Liquid Laughter Lounge Quartet             30.07.11 Freiburg, Slow Club

 

Mitternacht ist eine gute Zeit für überzeugte Verfechter der Langsamkeit. Besonders in Zeiten, an denen sich die Welt immer schneller zu drehen scheint, die Uhren offenbar wild rasend mit gefühlt mindestens 120 statt 60 bpm ticken, der Mensch gradezu im Schwindel vor sich hin durch den Alltag zu rodeln pflegt, tut ein solch entschleunigter Abend vorzüglich wohl. Zumal der Veranstaltungsort hierfür nicht besser hätte gewählt sein können.

Das schienen so einige Menschen zu schätzen wissen, kurz vor Konzertbeginn - also zur Geisterstunde - prangte denn auch endlich das Schild mit der Aufschrift AUSVERKAUFT über dem Eingangsportal. Die Bänd eröffnete mit einem Instrumental, spielte sich danach mit meist schön angezogener Handbremse quer durch ihr Schaffen. Dabei lag durchweg ein schräg lächelnder Hauch Morbidität in der Luft, lediglich ein wenig gestört durch mir völlig unverständliches Dauergequassel (das war Schimpfe, liebe Slow Clubber!!). "Closed For Repair" klang mir noch länger in den Ohren, ebenso wie das an Ort und Stelle sehr treffende "Slow Club" als abschließendes Stück vor den Zugaben, absolutes Highlight jedoch war das abschließende Cover von "The Zoo" mit seinen herrlich sägenden Kontrabass-Soli - lecker!!

Nun muss ich leider gestehen, dass zwischen dem Konzert und dem Tippen dieser paar Zeilen leider schon sehr viel Zeit vergangen ist - zu viel (vgl. obige Einleitung) - so dass ich keine allzu detailhaften Aussagen mehr machen kann und es daher schlicht lieber hierbei belassen möchte: schön, das Liquid Laughter Lounge Quartet nach längerer Zeit endlich mal wieder live gehört zu haben!!

5.10.11

nach oben

News /Termine
Heißer Scheiß

Pändys neueste Empfehlungen NEWS 12. August 2019
mehr

* * *