Bar     s/t     (VÖ: 19.12.14 Flight13 / Rookie Records)


Tom Waits trifft Quentin Tarantino in einer Bar. Sie machen es sich an einem der Bühne weit entfernt gelegenen Tisch bequem, rauchen, was das Zeug hält. Schwaden ziehen schwebend durch den Raum, umkurven die Köpfe der anderen Gäste. Auf der Bühne tanzt eine Stripperin, ebenfalls rauchend, während sie die letzte Hülle fallen lässt. Dann steigt sie von Bühne, überlässt die Show der bereits wartenden Nachfolgerin. Niemand klatscht, niemand redet. Der Kellner nimmt beiläufig eine Bestellung auf. Schwarze Rosenblätter regnen auf den Bühnenboden, werden über dem Kneipenboden verweht. In einer Ecke neben der Bühne, fast unbeachtet, spielt eine Bänd, füllt mit langsamen, dunklen Klängen den Raum. Der Sänger trägt auf einem roten Sessel sitzend melancholische Lyrik über den bassgetragenen Sound vor, prostet hin und wieder mit einem Glas Rotwein der Tanzenden zu, sie lächelt, tanzt weiter. Stunden zerrinnen, bis draußen die ersten Sonnenstrahlen die Nacht bis zum nächsten Abend versinken lassen.

Mehr gibt es über dieses Album nicht zu sagen. Aber eben auch nicht weniger. Wem's nicht reicht, der höre sich die Single zum auf schick weißem Vinyl daher kommenden Album hier an.

31.03.15

nach oben

 

News /Termine
Heißer Scheiß

Pändys neueste Empfehlungen NEWS 12.10.17
mehr

* * *

1st class LIVE

gibts hier!!
mehr

* * *

Übrigens

gibts auch nen neuen empfohlenen Link. Linke Leiste unter Linxx - oder direkt hier:
mehr

* * *